Über Uns

Dass wir uns viel mit Immobilien beschäftigen, wissen Sie vermutlich bereits. Hier soll es darum gehen, die Personen hinter dem Unternehmen besser kennenzulernen.

Wir haben skurrile Fragen gesammelt, die Arbeitgeber ihren Bewerbern bei Vorstellungsgesprächen stellen. Diese Fragen sollen den Arbeitgebern erlauben, Rückschlüsse auf die Persönlichkeit der Arbeitnehmer ziehen zu können. Ob diese Fragen tatsächlich die gewünschten Rückschlüsse zulassen, das ist fraglich. Trotzdem wünschen wir viel Spass beim Durchlesen:

Luka Tröndle

Was ist Ihre Lieblingsstrasse bei Monopoly?
Die Orangefarbenen Felder, da diese die höchste Rendite haben.

Welche Persönlichkeit würden Sie gerne zum Mittagessen treffen?
Neri Oxman. Sie ist eine Forscherin, Künstlerin und Architektin, die sich mit dem Herstellen von neuen, organischen Stoffen beschäftigt. Diese sollen künftig Kunst- und Baustoffe ersetzen. Da ich schon immer von alternativen Baustoffen und Konstruktionsarten fasziniert war, wäre ein Mittagessen mit ihr bestimmt interessant.

Was würden Sie tun, wenn Sie vor dem Kino versetzt werden, aber die Karten schon gekauft haben?
Ich würde die Karten natürlich teurer weiterverkaufen, um so das Beste aus einer schlechten Situation zu machen. Oder ich verschenke die Tickets und kann jemanden damit glücklich machen.

Thomas Gablinger

Was wäre der Titel Ihrer Autobiografie?
Thomas Gablinger - Das Leben eines verrückten Träumers

Sie können sich ein geschichtliches Ereignis aussuchen, welches Sie live miterleben können. Welches wäre das?
Ich wäre gerne dabei gewesen, als Mao Tse-tung seine Überlegungen für den «grossen Sprung nach vorne» gemacht hat. Sein Plan, China zu einer industriellen Grossmacht zu führen, endete in einer der grössten Katastrophen der Geschichte. Gerade in Bezug auf die Stahl- und Eisenproduktion ist es rückblickend sehr einfach, seinen Plan als von vornehinein schwachsinnig zu bezeichnen. Ich kann mir allerdings nur schwer vorstellen, dass die Überlegungen der chinesischen Regierung zu ihrer Zeit nicht im mindesten halbwegs nachvollziehbar waren. Es wäre daher sehr spannend aus erster Hand mitzubekommen, ob die Katastrophe tatsächlich dermassen voraussehbar war, wie in der westlichen Geschichtsschreibung dargestellt.

Was würden Sie tun, wenn Sie im Lotto gewinnen würden?
Ich würde mein Geld in Immobilien anlegen. Selbstverständlich würde ich mich dabei von Herrn Tröndle beraten lassen, er geniesst einen hervorragenden Ruf.

Unsere Partner

Kontakt